Die Aktion

Nur mit Erneuerbaren Energien kann E-Mobilität preiswert, effizient und klimafreundlich zugleich sein. Deshalb stärkt die Aktion „LEE macht E-mobil“ die Elektromobilität aus Erneuerbaren Energien.

Durch „LEE macht E-mobil“ soll in ganz Nordrhein-Westfalen das dichteste Ladenetz für Elektro-Fahrzeuge entstehen – und zwar durch E-Ladesäulen, die an günstig gelegenen Erneuerbare-Energien-Anlagen installiert werden. Dabei können E-Autos saubere Energie aus Wind, Biogas oder Wasserkraft im ländlichen Raum ebenso tanken wie Sonnenstrom im städtischen Gebiet. Möglich sind auch Ladesäulen, die mit zertifiziertem Grünstrom aus dem Netz betrieben werden.

Sie sind Betreiber einer Erneuerbare-Energien-Anlage und möchten sich mit einer eigenen Ladesäule an der Aktion beteiligen? Folgende Vorteile erwarten Sie:

  • Durch die öffentlichkeitswirksame Einweihung der Ladesäule stärken Sie das Image Ihrer Anlage vor Ort sowie das Image der Erneuerbaren Energien insgesamt.
  • Sie übernehmen Verantwortung für eine ganzheitliche Energiewende und den Klimaschutz.
  • Sie haben die Chance, von Beginn an an einem Geschäftsmodell der Zukunft teilzunehmen.

 

Machen Sie mit und installieren Sie schnell und unkompliziert eine eigene Ladesäule an Ihrer Anlage! Eine Ladebox inklusive Installation ist bereits unter 2.000 Euro (netto) erhältlich.

Zurück zur Startseite von „LEE macht E-mobil“

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!