Frage 1: Wie viele reine E-Autos fahren heute auf Deutschlands Straßen?
Antwort: Laut Kraftfahrt-Bundesamt beträgt die Zahl der reinen Elektroautos zum Stand 1. Januar 2015 knapp 19.000. Nach Plänen der Bundesregierung sollen bis 2020 rund eine Million E-Fahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs sein.

Frage 2: Wie viele verschiedene Serienmodelle von E-Fahrzeugen deutscher Hersteller gibt es?
Antwort: Laut der Nationalen Plattform Elektromobilität waren Anfang 2015 bereits 17 Modelle deutscher Unternehmen auf dem Markt, weitere 12 folgen im Laufe des Jahres 2015.

Frage 3: Wie viele E-Ladepunkte für Elektrofahrzeuge gibt es zurzeit in Deutschland?
Antwort: Laut Bundesregierung sind rund 4.800 Ladepunkte an etwa 2.400 Standorten vorhanden sowie rund 150 Schnellladepunkte. Zum Vergleich: Die Zahl der herkömmlichen Tankstellen beträgt rund 14.500.

Frage 4: Wie viele E-Autos mit einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 km kann eine einzige moderne Windenergieanlage mit Strom versorgen?
Antwort: Eine moderne Windenergieanlage hat das Potenzial, 5.000 E-Autos mit einer jeweiligen Fahrleistung von 10.000 Kilometer im Jahr mit klimafreundlichem Strom zu versorgen. Denn: Eine moderne Windenergieanlage hat eine Nennleistung von 2,5 Megawatt. Bei der Annahme von 3.000 Volllaststunden produziert diese Anlage etwa 7.500.000 Kilowattstunden (kWh). Ein durchschnittliches E-Auto verbraucht auf 100 Kilometer ca. 15 kWh, ergo 1.500 kWh auf 10.000 km. Saubere Energie für Deutschlands E-Autos zur Verfügung zu stellen, benötigt somit vergleichsweise wenig Aufwand: Nur sechs Windenergieanlagen könnten die derzeit knapp 26.000 E-Fahrzeuge in Deutschland ein ganzes Jahr mit klimafreundlichem Strom versorgen.

Frage 5: Würde man alle 44 Millionen Pkw in Deutschland auf E-Mobilität umstellen: Wie hoch wäre  der Anteil dieser Autos am Primärenergieverbrauch?
Antwort: Der Anteil von 44 Millionen Elektroautos würde nur 1,8 Prozent des derzeitigen deutschen Primärenergieverbrauchs ausmachen. Denn: 44 Millionen E-Autos mit einem jährlichen durchschnittlichen Verbrauch von 1.500 kWh je 10.000 km verbrauchen ca. 66 Milliarden kWh. Dies entspricht 240 Petajoule. Der Primärenergieverbrauch in Deutschland insgesamt betrug 2014 etwa 13.000 Petajoule.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!