Die Kanzlei Engemann & Partner in Lippstadt hat sich mit ihrer im Frühjahr 2015 errichteten Ladesäule für E-Fahrzeuge jetzt der Aktion „LEE macht E-mobil“ angeschlossen. Die Kanzlei gibt den von einem zertifizierten Grünstromanbieter gelieferten Strom kostenlos an die Autofahrer weiter. „Als Anwaltskanzlei, die sich auf das Recht der Erneuerbaren Energien spezialisiert hat und dort bundesweit tätig ist, unterstützen wir sehr gerne die Aktion des LEE NRW zum Aufbau eines flächendeckenden Netzes von Ladestationen mit sauberem Strom für Elektromobile. Nur wenn der ‚verfahrene‘ Strom aus regenerativen Quellen stammt, ist die Umstellung des Straßenverkehrs auf Elektrizität sinnvoll“, sagte Andreas Lahme, Rechtsanwalt bei Engemann & Partner.

Ziel von „LEE macht E-mobil“ ist es, in ganz NRW eine flächendeckende Ladeinfrastuktur aus klimafreundlichen Erneuerbaren Energien zu errichten. Alle Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen in Nordrhein-Westfalen sind deshalb dazu aufgerufen, sich mit der Installation einer Ladesäule an der Aktion zu beteiligen. Wahlweise ist es auch möglich, die Ladesäule mit zertifiziertem Grünstrom zu betreiben.

Weitere Informationen:
Startseite der Aktion „LEE macht E-mobil“