Herr Rechtsanwalt Josef Tigges von der Rechtsanwaltskanzlei Engemann & Partner hat im Auftrag des LEE NRW ein Rechtsgutachten zur Windkonzentrationszonenplanung im Flächennutzungsplan und Änderung des Landesentwicklungsplans NRW erarbeitet in welchem er Inhalt und Grenzen der dort angedachten Mindestabstandsregelung zwischen Windenergie und Wohnbebauung juristisch begutachtet.

Downloads

Windkonzentrationszonenplanung im Flächennutzungsplan und der LEP NRW

286 KB

Ansprechpartnerin

Madeline Bode

Referentin für Energiewirtschaft und Politik

+49 211 93676069
madeline.bode@lee-nrw.de

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag