Männer und Frauen in der Bürgerenergie - Vielfalt oder Einfalt

Gemeinsam mit der World Wind Energy Association laden wir zum 5. Internationalen Community Wind Symposium und Community Power Forum 2021 ein.

Das Symposium findet als Online-Veranstaltung zum Thema "Männer und Frauen in der Bürgerenergie - Vielfalt oder Einfalt" statt.

Das diesjährige Symposium konzentriert sich auf internationale Perspektiven zur Rolle von Frauen in der Bürgerenergie. Im Mittelpunkt der Diskussion steht eine empirische Studie zum Frauenanteil in Bürgerenergieprojekten, sowohl auf der Ebene der Anteilseigner*innen, als auch in den Leitungsgremien.

Die bisherigen Ergebnisse der Studie stützen die Annahme, dass Frauen in der Bürgerenergie nicht gleich vertreten sind. Es lassen sich jedoch auch Beispiele für Bürgerenergieprojekte mit gleicher Beteiligung oder Mehrheitsbeteiligung von Frauen finden. Expert*innen werden auf der Basis dieser Studie diskutieren und darüber sprechen, wie diese Situation überwunden werden kann.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Konferenzsprachen sind Englisch und Deutsch, bei simultaner Übersetzung.

Programm ansehen

Jetzt anmelden

Hintergrund:

Das Symposium ist Teil des zweijährigen Forschungsprojekts „Frauen für die Energiewende“.

Projektpartner:
WWEA und LEE NRW in Zusammenarbeit mit dem Japan Community Power Forum.

Unterstützt durch:
Bündnis Bürgerenergie, Bundesverband Windenergie, Netzwerk Energiewende Jetzt, Genossenschaftsverband - Verband der Regionen, GWNET, ISEP, IZES, Landesnetzwerk BürgerEnergieGenossenschaften Rheinland-Pfalz und REN21.

Gefördert durch:
Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen
Stiftung für Internationale Begegnung der Sparkasse in Bonn

Weitere Informationen zum Projekt: https://wwindea.org/women/

Details

Beginn:
3. März 2021, 09:30 Uhr
Ende:
3. März 2021, 17:00 Uhr
Kategorie:
Konferenz
Veranstaltungsort:
Online
Externe Web-Adresse:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZYpf-CorzgoHtbKlPzL-O_JbUWsUBtdxVUP