Mehr Photovoltaik auf Gewerbedächern, das ist das Ziel einer Kampagne vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Unterstützung der IHK NRW, der EnergieAgentur.NRW sowie des Landesverbands Erneuerbare Energien NRW.

Um die Ziele der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, die installierte Leistung von Photovoltaik bis 2030 auf 11,5 GW gegenüber 2018 mehr als zu verdoppeln, bieten die Gewerbedächer bedeutende PV-Potenziale. Die Kombination aus einem erhöhtem Strombedarf, der größtenteils tagsüber während der Sonneneinstrahlung anfällt und oft großen Gebäudekomplexen mit entsprechenden Dachflächen stellen günstige Voraussetzungen für den Ausbau von Photovoltaik.

Aus diesem Grunde wurde die Kampagne "Mehr Photovoltaik auf Gewerbedächern - Kampagne 2021+" vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Unterstützung der IHK NRW, des Landesverbands Erneuerbare Energien NRW sowie der EnergieAgentur.NRW ins Leben gerufen. Diese bietet ein umfangreiches, branchenspezifisches Informationsangebot und fördert den Wissensaustausch.

Die Informationsroadshow macht bis Januar 2022 an sechs verschiedenen IHK-Standorten in Nordrhein-Westfalen mit Einzelveranstaltungen halt, die aktuell hybrid stattfinden. Des Weiteren werden auch Webinare angeboten. Weitere Informationen

Programm und Anmeldung

Angaben zur Anmeldung

Anmeldung und Programm demnächst auf der Internetseite der EnergieAgentur.NRW abrufbar.

Details

Beginn:
17. Januar 2022, 16:30 Uhr
Ende:
17. Januar 2022, 18:30 Uhr
Adresse:
Aachen & Online, Deutschland
Externe Web-Adresse:
https://www.aachen.ihk.de/system/vst/615698?id=374946&terminId=642993

Organisatorin

Verena Busse

Referentin für Erneuerbare Energien - Schwerpunkt Windenergie und Photovoltaik

+49 211 93676066
verena.busse@lee-nrw.de