Das digitale Veranstaltungsformat des LEE NRW geht in die nächste Runde. Der Talk in diesem Monat widmet sich dem Thema Fachkräftemangel.

Der Fachkräftemangel ist bereits heute eine der zentralen Herausforderungen vieler Unternehmen. Der demographische Wandel sorgt dafür, dass viele der Beschäftigten in den kommenden Jahren in den Ruhestand gehen und weniger junge Leute auf den Arbeitsmarkt gelangen. Zusätzlich sorgen die voranschreitende Digitalisierung und der politisch gewollte Ausbau der Erneuerbaren Energien für einen deutlich höheren Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften im Bereich der Erneuerbaren Energien. Ohne gut ausgebildete Fachkräfte ist jedoch auch der zügige Ausbau der Erneuerbaren Energien Anlagen und damit die Energiewende nur schwer umzusetzen. Wie ist jedoch dieser Mangel bzw. Bedarf an Fachkräften zu beheben, welche Möglichkeiten und Ansatzpunkte gibt es.

Über dieses Thema diskutieren wir mit unseren Gästen Steffen Kawohl, Referent Wirtschaft und Politik des Deutschen Mittelstands-Bundes (DMB) aus Sicht des Verbandes und Christian Jaffke, Lehrgangsleiter und Projektleiter "Empower Refugees" bei der Kraftwerksschule (KWS) Energy Knowledge eG, der bereits erfolgreich solche Projekte zur Ausbildung von Fachkräften mit initiiert und umgesetzt hat.

Anmeldung zur Veranstaltung

Unsere Gäste

Steffen Kawohl (Referent Wirtschaft und Politik beim Deutschen Mittelstands-Bund (DMB) e.V.)

Der Deutsche Mittelstands-Bund setzt sich seit über 35 Jahren für kleine und mittelgroße Unternehmen ein und ist einer der größten unabhängigen Wirtschaftsverbände in Deutschland. Steffen Kawohl ist seit Juli 2021 Referent im Team Wirtschaft und Politik. Dort ist er Ansprechpartner für die Kompetenzbereiche Arbeit & Bildung, sowie Energiewende. Das Thema Fachkräftemangel beschäftig den Verband zunehmend, daher haben Sie eine Umfrage unter den Mitgliedern erhoben. Verschiedene Ansatzpunkte wurden entwickelt, um Potentiale zu ermitteln, neue Ausbildungsangebote aufzuzeigen, um die entsprechenden notwendigen Fachkräfte für die Unternehmen zu gewinnen und die Unternehmen attraktiv für Beschäftigte zu machen.

Christian Jaffke (Lehrgangsleiter und Projektleiter "Empower Refugees" bei der Kraftwerksschule (KWS) Energy Knowledge eG)

Die KWS Energy Knowledge eG ist eine Ausbildungsstätte für die Energiewirtschaft, mit Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten von Mitarbeitern im Bereich der Energietechnik.

Bereits 2020 gab es ein erstes Pilotprojekt „Empower Refugees“, welches Geflüchteten die Ausbildung zum Facharbeiter der Windenergiebranche (Industrieelektriker Betriebstechnik in der Windenergie) ermöglicht hat. Die Ausbildung setzt sich aus einem theoretischen Teil und einem innerbetrieblichen Teil zusammen. Insgesamt haben hieran 12 junge Männer teilgenommen, die nun einen wesentlichen Teil dazu beitragen, den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzubringen. Über dieses Vorzeigeprojekt und über weitere mögliche Folgeprojekte, unter anderem auch weitere Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Wasserstoff, berichtet Christian Jaffke (Lehrgangsleiter und Projektleiter bei der Kraftwerksschule (KWS) Energy Knowledge eG).

Details

Beginn:
7. Juni 2022, 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Online (GoToWebinar) und kostenlos

Organisatorin

Verena Busse

Referentin für Erneuerbare Energien - Schwerpunkt Windenergie und Photovoltaik

+49 211 93676066
verena.busse@lee-nrw.de