Anmeldung

In Deutschland wird ab dem 1. Oktober 2021 das bisherige Einspeisemanagement für EE-Anlagen vom Redispatch 2.0 abgelöst. Von der Umstellung sind künftig alle Anlagen mit einer Leistung größer 100 kW betroffen. Mit der Einführung sind auch verschieden Datenmeldungen an den Anschlussnetzbetreiber verpflichtend, damit Engpässe im Stromnetz frühzeitig prognostiziert und entgegensteuert werden kann. Dies bedeutet, dass Anlagen wie bisher im Einspeisemanagement auch abgeregelt werden können. Die mit dieser Maßnahme verbundenen Einbußen sind allerdings entschädigungspflichtig, sodass es für alle Anlagenbetreiber wichtig ist, die zukünftigen Regelungen zu kennen.

Zur Vorbereitung auf die Umsetzung des Redispatch 2.0 bieten wir in Zusammenarbeit mit der Westnetz GmbH ein Webinar am 19. Mai von 16 bis 18 Uhr an. Der Referent Michael Stieneker wird in die Grundlagen einleiten und die Umsetzung im Netzgebiet der Westnetz GmbH erläutern.

Nutzen Sie diese Möglichkeit, die Grundlagen zum Redispatch 2.0 zu erfahren und Unklarheiten und offene Fragen stellen zu können.

Anmeldung

Angaben zur Anmeldung

Details

Beginn:
19. Mai 2021, 16:00 Uhr
Ende:
19. Mai 2021, 18:00 Uhr
Anmeldung bis:
19. Mai 2021

Organisatoren

Isabelle Grudda (in Elternzeit)

Referentin für Erneuerbare Energien – Schwerpunkt Bioenergie

Verena Busse

Referentin für Erneuerbare Energien - Schwerpunkt Windenergie und Photovoltaik

+49 211 93676066
verena.busse@lee-nrw.de