Wie wurden die „Roten Gebiete“ in NRW festgelegt und welche Anforderungen müssen in diesen Gebieten bei der Düngung beachtet werden?

Wenn Sie diese Fragen beschäftigen, dann sind Sie genau richtig beimWeb-Seminar „Rote Gebiete - Auswirkung auf die Umsetzung der DüV in NRW“ des Fachverband Biogas!

In der Düngeverordnung werden die Länder aufgefordert, über Rechtsverordnungen Gebiete bzw. Flächen nach den Vorgaben der bundesweit geltenden „Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Ausweisung von mit Nitrat belasteten und eutrophierten Gebieten“ zu bestimmen. Diese Verordnung wurde nun auch in NRW umgesetzt.

Die Neuausweisung hat zu keiner wesentlichen Änderung der Fläche von „Roten Gebiete“ in NRW geführt, aber die Anforderungen an das düngerechtliche Management in diesen Gebieten sind erheblich gestiegen.

Im Rahmen des Web-Seminars stellt der Fachverband Biogas Ihnen die Ausweisung der „Roten Gebiete“ sowie spezifische düngerechtliche Anforderungen aus Sicht der Vollzugsbehörden vor und gibt Ihnen praktische Empfehlungen zu deren Umsetzung an die Hand.

Referenten:

Dr. Jons-A. Eisele
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Nordrhein-Westfalen

Dr. Wolfgang Leuchs
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

Details

Beginn:
8. März 2021, 10:00 Uhr
Ende:
8. März 2021, 11:30 Uhr
Teilnahmegebühr:
59,- EUR
Kategorie:
Workshop
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Externe Web-Adresse:
https://register.gotowebinar.com/register/104448520149817357