Aktuelle Praxisprobleme der Ausschreibungen der Windenergie an Land

Aufgrund der Corona-Krise gab es in den vergangenen Monaten einige Sonderregeln und Fristverlängerungen, die den Planern und Betreibern von Windenergieanlagen durch die schwierige Zeit helfen sollten. Doch mit den schnellen Hilfsangeboten gehen jetzt auch komplizierte Fragen einher:

Für wen gilt die coronabedingte Fristverlängerung der Zuschläge? Und müssen sie beantragt werden, oder gelten sie automatisch?

Was bedeutet die „Zusicherung“ der BNetzA, dass ein Zuschlag erteilt wird? Und wann erfolgt die offizielle Bekanntgabe der Zuschläge?

Welche Fristen setzten sich somit in Gang?

Wann werden Pönalen fällig? Und gibt es auch für Pönalen eine Fristverlängerung?

An diesen und vielen weiteren Stellen herrscht Klärungsbedarf. Mit juristischer Expertise möchten wir unsere Mitglieder unterstützen und Ihnen das Wissen an die Hand geben, das Sie brauchen, um sicher durch die Corona-Krise zu steuern.

Angaben zur Anmeldung

Exklusiv für Mitglieder des LEE NRW

Details

Beginn:
1. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Ende:
1. Oktober 2020, 16:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Webinar